Dr. Alexander Seidenberg, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Dr. Alexander Seidenberg, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Dr. Alexander Seidenberg - Anwalt für Architektenrecht öffentliches und privates Baurecht Immobilienrecht Vergaberecht

Rechtsanwalt Dr. Seidenberg ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Er hat in Augsburg studiert und promoviert. Sein Studium beendete er zügig und gehörte zu den besten 30% seines Jahrgangs. Seit seiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 2006 war er zunächst als angestellter Anwalt tätig, bevor er eine eigene Kanzlei gründete.

Tätigkeitsgebiete

Architektenrecht,  Ingenieurrecht,  öffentliches Baurecht  und privates Baurecht, Due Diligence u.a. im Vorfeld des Immobilienkaufs,  Werkvertragsrecht, Immobilienrecht, Legal Compliance und Ausschreibungen

Werdegang

Seit 2006 Rechtsanwalt zunächst im Angestelltenverhältnis, später Gründung einer eigenen Kanzlei in München, Begleitung von Immobilien-Transaktionen, Tief-, Hochbau- und Bauträger-Projekten, Ausschreibungen etc.
Seit 2015 Mitarbeiter des Vorstands der Rechtsanwaltskammer München
2010 Promotion an der Universität Augsburg
2003 – 2005 Rechtsreferendariat am OLG München sowie in der Kanzlei Beiten Burkhardt in St. Petersburg
1998 – 2003 Studium der Rechtswissenschaften in Augsburg

Rechtsanwalt Dr. Alexander Seidenberg, Architektenrecht, Baurecht, Immobilienrecht, Vergaberecht, München

Fortbildung

Herr Dr. Seidenberg bildet sich regelmäßig fort:

  • Informationsveranstaltung: München – urbanes Wohnen und Leben im Jahr 2050
  • Das neue BGB-Bauvertragrecht 2018: grundlegende Änderungen – Folgen für die anwaltliche Beratungspraxis, 2018
  • Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht, 51. Baurechtstagung, 2018 u.a. mit folgenden Themen: Neues Bauvertragsrecht oder doch vielleicht besser Flucht in die VOB/B? Mängelrechte vor Abnahme bei Bauverträgen – Folgerungen aus den BGH-Urteilen vom 19.01.2017 für die anwaltliche Praxis.  Das Architektenurheberrecht. Rechtsprechung des BGH. Haftung des Bauträgergeschäftsführers im Zusammenhang mit der Baugeldverwendung und den Vorgaben der Makler- und Bauträgerverordnung. Ansprüche professioneller wie privater Bauherren auf „Erstellung und Herausgabe von Unterlagen“ (z. B. § 650n BGB)

Publikationen / Presse

  • Wann ist das Nachfordern von Unterlagen unzulässig? AnwZert BauR 19/2017, juris Verlag
  • Die Zulässigkeit von Bedarfs- und Wahlpositionen in der Ausschreibung, AnwZert BauR 22/2016, juris Verlag
  • Interview in Bayern 1  im März 2016. Thema: Nutzung, Nutzungsänderung
  • Die Aufhebung der Ausschreibung, AnwZert BauR 2/2016, juris Verlag
  • Seminar: Bauvertragsrecht in der Praxis in Zusammenarbeit mit dem Forum Verlag
  • Interview in der Sendung quer vom 03.04.2014 im Bayerischen Rundfunk. Thema: Bauen im Außenbereich
  • Fachartikel: Die Inhouse-Vergabe an ein Tochter- oder Enkelunternehmen, AnwZert BauR 24/2014, juris Verlag
  • Fachartikel: Wertung von Angeboten mit Mischkalkulation, AnwZert BauR 22/2013, juris Verlag
  • Fachartikel: Risiken / Chancen des sekundären Rechtsschutzes, AnwZert BauR 4/2013, juris Verlag
  • Fachbuch: Mischkalkulationen im Bauvergaberecht, Hamburg 2011

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch, Italienisch